• Kostelgrad
  • Kostelgrad
  • Kostelgrad
  • Kostelgrad
  • Kostelgrad
  • Kostelgrad

Nördlich von Pregrada, im Kunagora-System, befindet sich die Festung Kostelgrad, oberhalb der Biegung des Flusses Kosteljina. Die Festung befindet sich auf der Spitze eines mit Laubwäldern bewachsenen Hügels auf einem Felsen auf der Höhe 427 und wurde zur Verteidigung des Sutinsko-Passes am Fluss Kosteljina errichtet. Sie war der Eingang zum Königreich Slawonien von Nordwesten und hatte große strategische Bedeutung an der Grenze zum Deutschen Reich, da es seine Westgrenze bewachte. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und blühte während der Familie Keglević auf.

Die Festung ist ein beliebter Picknickplatz mit einem schönen Blick auf die Nordwände des Kostelbergs und des Donatibergs in Slowenien. Aber die Südansicht ist besonders, mit einer schönen Aussicht auf das Sutinska-Tal, eine schmale Spalte entlang des Flusses Kosteljina, durch die Sie von Norden in die Stadt Pregrada gelangen. Der Zugang zur Festung ist einfach und von seiner Nordseite von der Siedlung Kostel aus zugänglich, während die anderen Seiten durch die steilen Hänge des Hügels natürlich geschützt sind.

Wie erreichen Sie uns?

Kostel
49218 Pregrada
Kroatien

Kostelgrad

Kostelgrad
Kostel